Autonome Provinz Trient

Logo stampa
Deutsch
Link sito inglese
 
Home /  AUTONOME PROVINZ TRIENT / REGIERUNG
 
 

REGIERUNG

Effizienz und Verantwortung als kulturelles Merkmal.
Die Autonome Provinz Trient kann sich einer ganz besonderen historischen und kulturellen Identität rühmen, die in dem nach Ende des Zweiten Weltkriegs (1946) genehmigten Sonderautonomiestatut verankert ist, welches aufgrund eines zwischen Italien und Österreich unterzeichneten Abkommens besiegelt wurde. Die Gesamtheit der relevanten politischen Entscheidungen im Trentino obliegt nicht der Zentralregierung, sondern wird vor Ort getroffen. Auch die wirtschaftlichen Beschlüsse werden unverzüglich gefasst, sie tragen den Besonderheiten der Region Rechnung und werten deren Stärken auf. Die finanziellen Ressourcen und die Wertschöpfung bleiben im Land und werden von der Landesregierung verwaltet.
Selbst für den schlanken und effizienten Verwaltungsapparat im Trentino ist die Landesautonomie vorteilhaft. Sie orientiert sich stärker am angelsächsischen Modell als an der für südeuropäische Länder typischen Bürokratie und gewährleistet Effizienz und kürzere Wartezeiten.