Autonome Provinz Trient

Logo stampa
Deutsch 3
Link sito inglese
 
 

Landeshauptmann Ugo Rossi heißt die Alpini willkommen!

91. Treffen vom 11. bis zum 13. Mai

„Willkommen Alpini! Die Veranstaltung des nationalen Treffens in Trient bezeugt die Fähigkeit, die komplexe Geschichte des Trentino zu verstehen und im Zeichen des Friedens in die Zukunft zu schauen“, so der Landeshauptmann von Trient, Ugo Rossi, im Castello del Buonconsiglio anlässlich der offiziellen Präsentation des vom 11. bis zum 13. Mai 2018 in Trient stattfindenden 91. Treffens der italienischen Gebirgstruppen in Anwesenheit der Presse und der Behördenvertreter.

In seiner Rede ging er auch kurz auf die Kritik betreffend das Trikolore ein. „Unsere Autonomie – so Landeshauptmann Rossi – existierte bereits vor der Entstehung der Italienischen Republik, die sie seit eh und je anerkannt, unterstützt und aufgewertet hat. Es besteht daher keinerlei Grund, das Aushängen des Trikolore in unserem Gebiet zu kritisieren, weil sich Italien unserer Autonomie gegenüber stets ohne Vorurteile verhalten hat. Hoch leben die Alpini, hoch lebe das Trentino, hoch lebe Italien!“ Landeshauptmann Rossi hat sich ganz besonders bei den unzähligen Freiwilligen bedankt, deren unermüdlicher Einsatz die Realisierung dieses für das Trentino und für Trient so wichtigen Events auch unter dem organisatorischen Gesichtspunkt ermöglicht hat, da zu den nationalen Treffen der Alpini immer Hunderttausende von Personen erwartet werden.

Landeshauptmann Rossi unterstrich, dass die Trentiner dieses im Geiste des Friedens 100 Jahre nach Beginn des Ersten Weltkriegs organisierte Treffen sicherlich zu schätzen wissen, denn es geht nicht nur um das geschichtliche Gedenken, sondern auch um das Bewusstsein der Gegenwart und der Zukunft im Zeichen der Solidarität, die für die Alpini kennzeichnend ist.